Welcome - gordons-online.net

facebooktwitteryoutube NÄCHSTES KONZERT:  16.07.2016 Dorfest Wommelshauen/Bad Endbach

Welcome

Hallo liebe Freunde der Musik der guten alten Zeit. Gordons Dry Selection präsentiert auf den nächsten Seiten alles rund um die Oldie-Coverband aus dem Gladenbacher Hinterland.

Viel Spaß beim Stöbern, Shoppen und Informieren.

Let the good times Roll on!


Aktuell


Danke Hessentag Herborn!

Eine unfassbar schöne Show liegt hinter uns und wir bedanken uns bei allen, die mit uns den Rathausplatz auf dem Herborner Hessentag 2016 zum beben gebracht haben! Mehr Bilder findet ihr in der Galerie.


Neue Pics vom Tag der offenen Tür der Gladenbacher Feuerwehr unter

MEDIA-LIVE! Viel Spaß beim schauen


Hey Ho Let's Go!!!

Gordons Dry Selection präsentiert in Zusammenarbeit mit der Gaststätte "Zur Linde" in Bottenhorn die 2. Auflage von "Gordon's UNPLUGGED".

Nach dem letztjährigen riesen Erfolg wollen wir mit euch die Hits der vergangenen Jahrzehnte im Akkustik-Stil zelebrieren und neue Facetten alter Klassiker dabieten.
Gleichzeitig warten in der Gaststätte "Zur Linde" ein schönes Ambiente und der ein oder ander Gaumenschmaus auf euch, um den Abend perfekt abzurunden.
Lasst euch diese Sause nicht entgehen und seit dabei wenn es heist: GORDON'S UNPLUGGED vol.2

 

 


Lokalmatadore eröffnen Festival

KONZERT Gordonís Dry Selection rockt am Donnerstag auf dem Gladenbacher Marktplatz

"Wir freuen uns sehr auf dieses Konzert, es ist eines unseren jährlichen Highlights im Veranstaltungskalender", fiebert Sänger Manuel Herwig dem Auftritt am Donnerstag im Herzen der Stadt entgegen. Die heimische Rockband ist bereits zum fünften Mal bei dem von Norbert und Christa Becker (Restaurant "Zum Treppche") organisierten Musikfestival dabei.

"Die Stimmung auf dem Marktplatz ist jedes Jahr einfach immer wieder atemberaubend und es macht Riesenspaß, mit den Menschen aus Gladenbach zu feiern", freut sich auch Bassist Michael Fischer auf das Heimspiel. In den vergangenen Monaten machten das Gerücht die Runde, dass es die Gordonís Dry Selection nicht mehr geben würde. Das sei aber "völliger Blödsinn", wie Schlagzeuger Sascha Wege betont.

Die Band hat sich Ende des vergangenen Jahres neu aufgestellt und ist dann mit Elan ins Konzertjahr 2014 gestartet.

Hits aus fünf Jahrzehnten

Das sei bisher gut verlaufen, merkt Gitarrist und Sänger Tobias Herwig zufrieden an. Neben mehreren kleineren Veranstaltungen begeisterten die Musiker die Besucher des Osterfeuers in Frohnhausen und der Burschenkirmes in Holzhausen.

Gute Stimmung sei auch bei "Donnerstags in Gladenbach" garantiert, verspricht Olaf Roth (Piano, Gitarre, Gesang). Mit im Programm haben die Jungs aus Gladenbach und Umgebung Oldies und Evergreens der vergangenen 50 Jahre - von den Beatles, Stones oder Elvis bis hin zur Spider Murphy Gang. "Für jeden ist etwas dabei", betont Michael Fischer.

- Das Konzert der Gordonís Dry Selection am Donnerstag, 31. Juli, auf dem Gladenbacher Marktplatz beginnt um 18 Uhr und endet um 22 Uhr. Der Eintritt ist frei. Allerdings benötigen die Besucher einen Festivalbecher (0,3 Liter) für Getränke, der einmalig 3,50 Euro kostet und bei allen Konzerten von "Donnerstags in Gladenbach" gültig ist. Getränke und Speisen dürfen nicht mit auf das Festivalgelände gebracht werden.

 

quelle: mittelhessen.de


Neue Bilder von unserem Jahreauftakt in Frohnhausen!

Vielen Dank an Christiane!

Alle Bilder in der Galerie - Have fun!


600 Zuschauer feiern im Festzelt

KONZERT Gordon's Dry Selection spielt in neuer Besetzung in Frohnhausen
Gleich 20 neue Songs präsentierte die über das ganze Hinterland bekannte Formation den knapp 600 Zuschauern am Ostersamstag im Festzelt in Frohnhausen. Im November hatten sich die "Gordon's" mit einem unplugged Konzert in der Bottenhorner "Linde" nach insgesamt 18 Konzerten von ihren treuen Fans in die Winterpause verabschiedet. Nun haben die fünf Jungs um Frontmann und Sänger Manuel Herwig in neuer Besetzung ihre Feuertaufe auch vor großem Publikum mit Bravour bestanden.
Neben Sänger Manuel Herwig gehören nach wie vor Schlagzeuger Sascha Wege und Bassist Michael Fischer zur aktuellen Formation. Keyboarder Tobias Herwig hat die Position gewechselt und spielt an Stelle des Keyboards nun die Gitarre. Als neuen Mann für das Keyboard haben die "Gordon's" Olaf Roth aus Gisselberg engagiert. Der Musiklehrer hat Klavier sowie Gitarre studiert und überzeugte nicht nur seine Bandmitglieder sondern auch die Musikfreunde in Frohnhausen vor der Bühne.
 
Quintett hat für diese Saison insgesamt 20 neue Songs einstudiert

Die Band, die sich im Jahr 2008 gegründet hat, verfügt inzwischen über reichlich Bühnenerfahrung und kann mit zahlreichen musikalischen Leckerbissen aufwarten. Neben den Auftritten bei der Open-Air-Reihe "Donnerstags in Gladenbach" gastierten die "Gordon's" unter anderem auch beim Hessentag 2013 in Kassel.

Auf heimischem Gebiet in Frohnhausen hatte die Coverband keinerlei Mühe, die Konzertbesucher in Stimmung zu bringen. Mit "Klassikern" aus der Rock-, Pop- und Rock'n'Roll-Geschichte begeisterten die fünf Jungs die Fans. Mit "Born to be wild", "Sexy" oder "Paint it, black" brachten die "Gordon's" zunächst ihre Zuhörer in Stimmung, bevor im zweiten und dritten Teil dann "Hello Mary Lou", "Skandal im Sperrbezirk", "Hang on Sloopy" oder "Do you love me" zum Mitsingen, Mittanzen und Feiern anregten. Je später der Abend beziehungsweise die Nacht zum Ostersonntag, umso ausgelassener wurde im großen Festzelt gefeiert.

Im letzten Teil ihres Konzertes, das in vier Blocks unterteilt war, überzeugten die Musiker noch einmal ihre Zuhörer mit einem Rock'n'Roll-Medley, Bryan Adams' "Summer of '69" und "Schickeria" von der Spider Murphy Gang. Erst weit nach Mitternacht ließen die begeisterten Fans die "Gordon's" von der Bühne. Die fünf Jungs waren mit ihrem Einstand selbst zufrieden und freuen sich jetzt schon auf die nächsten Konzerte, versicherte Frontmann Manuel Herwig.

Quelle:mittelhessen.de


Die "Linde" bebt

KONZERT Tolle Stimmung beim Auftritt der "Gordonís"
 
Mit neuem Keyboarder hat sich die heimische Band um Sänger Manu Herwig von ihren treuen Anhängern und allen Musikliebhabern in die Winterpause verabschiedet. Die Konzertbesucher feierten die ambitionierten Musiker ausgelassen und dankten mit viel Applaus nach jedem Stück.

Abschluss eines aktiven Jahres

Mit 17 Konzerten im aktuellen Jahr waren die "Gordon's" sehr aktiv und haben ihre Fans vor allem auf größeren Bühnen und bei Open-Air-Konzerten in Stimmung gebracht. Zum Abschluss des Jahres wollte die Band als Kontrastprogramm in einem etwas kleineren Rahmen auftreten, erklärte Sänger Herwig.

Wie erfolgreich die Idee in die Tat umgesetzt wurde, zeigten nach dem Konzert in der "Linde" nicht nur die zufriedenen Gesichter der Musiker. Auch die Zuhörer waren fasziniert und forderten von den fünf Jungs lautstark noch weitere Zugaben nach dem eigentlich letzten Akkord.

Ebenfalls überwältigt von der positiven Resonanz war Lokalbetreiber Sascha: "Mein Haus platzt aus allen Nähten und die Gäste sind überwältigt von der tollen Stimmung." Die Musiker genossen ebenfalls die ungewohnte Nähe zu ihren Fans, wie Manuel Herwig betonte. Beim Titel "Have you ever seen the rain" sangen die Konzertbesucher so laut und textsicher mit, dass sich die Band auf die Instrumentalbegleitung beschränken konnte.

Zu den weiteren Hits in der Bottenhorner "Linde" gehörten unter anderem "Hey Joe", "Country roads", Summer of '69" oder "Whiskey in the jar". Aber auch deutsch Titel wie "Westerland" und "Das Kompliment" zählen zum Repertoire der Band.

Neben Sänger Manu Herwig gehören nach wie vor Schlagzeuger Sascha Wege und Bassist Michi Fischer zur aktuellen Formation. Keyboarder Tobias Herwig hat die Position gewechselt und spielt nun Gitarre.

Als neuen Mann für das Keyboard haben die "GordonĎs" Olaf Roth aus Gisselberg engagiert. Der Musiklehrer hat Klavier und Gitarre studiert.

In der Winterpause wollen die Musiker 20 neue Titel einstudieren und ihr Repertoire erweitern. Nach dem Erfolg in Bottenhorn will die "Gordonís Dry Selection" künftig mit ihrem großen Programm und einem kleineren Unplugged-Programm auftreten, erklärte der Sänger. Der nächste Auftritt ist beim Osterfeuer in Gladenbach-Frohnhausen im Frühjahr 2014 geplant

 

Quelle: www.mittelhessen.de


Die Planungen für 2014 sind im Gange

Gordons Dry Selection möchte sich bei allen bedanken die mit uns durch die letzen fünf Jahre gegangen sind. Ohne euch und euren Zuspruch wären wir jetzt nicht dort wo wir nun sind. Wir haben uns in den vergangen Jahren, dank euch, auf der Bühne entwickeln dürfen und freuen uns darauf  in die nächste Konzertsaison zu gehen.

Leider haben zwei Bandmitglieder die Gordons Dry Selection verlassen. Dies bedauern wir sehr, aber wir möchten mit euch weiter feiern dürfen und werden auch mit neuen Gesichtern weiter Vollgas geben. Wir werden euch wie gewohnt eine gute Show liefern und mit unserem neuen Programm ein Gordons Dry Selection Konzert zu einem unvergesslichen Event machen.

 

Rock on!

Greets Michi, Tobse, Sascha und Manu